...dass das Publicum ein Recht auf den Beirath rechtskundiger Sachwalter in freier Concurrenz hat...

(Rudolf Gneist, Freie Advocatur, 1867)

Literaturlisten 2013 und 2014

Alfred Apfel:

Hinter den Kulissen der deutschen Justiz. Erinnerungen eines deutschen Rechtsanwalts 1882-1933, rückübersetzt von Jan und Ursula Gehlsen, Berlin 2013

Baker & McKenzie:

50 Jahre Baker & McKenzie in Deutschland, o.J.

Elisabeth Berger:

„Scharfes Denken, also juristisches Denken ist weniger Sache der Frau“ – Der Weg der Frauen in die Anwaltschaft, Österr.AnwBl 2013, 113

Sandro Blanke:

Hugo Sinzheimer und das Arbeitsrecht der Weimarer Republik. Eine andere Tradition, in: Weichenstellungen im Arbeits- und Sozialrecht der Bundesrepublik. Diktatorische Vergangenheit und demokratische Prägung, hrsg. Vom Justizministerium des Landes NRW, Redaktion Christian Amann, Düsseldorf 2013, 48

Hans-Ernst Böttcher:

Spurensuche – Zur Eerinnerung an Erich Lewinski, Nora Platiel, Heinz Weil und Heinrich Liebrecht, in: SchlHA 2014, 345

Gisela Diewald-Kerkmann und Ingrid Holtey:

Zwischen den Fronten. Verteidiger, Richter und Bundesanwälte im Spannungsfeld von Justiz, APO und RAF. Gespräche, Berlin 2013

Jan Gehlsen:

Hinter den Kulissen der deutschen Justiz: Alfred Apfel – Anwalt und Autor der Weltbühne, KJ 2013, 80

Markus Gerz:

Mit dem Anwalt gegen den Leviathan. Individueller Rechtsschutz im Zeitalter des Absolutismus, in: Rescriptum 2014, 33

Franziska Goergens:

Die Verteribung der jüdischen Rechtsanwälte aus Schleswig-Holstein, SchlHA 2014, 366

Reinhard Hillebrand:

Die Berliner Anwaltschaft im Ersten Weltkrieg, BerlAnwBl 2014, 75

Ders.:

Jurist im Portrait: Erich Eyck (1878-1964). Jurist, Historiker, Publizist – „Links von der Mitte“, RuP 2014, 104

Peter Lutz Kalmbach:

„Sofern die Sicherheit des Reiches nicht gefährdet ist“ – Strafverteidigung vor den NS-Kriegsgerichten, StV 2014, 53

Hiroki Kawamura:

Die Geschichte der Rechtsberatungshilfe in Deutschland, Berlin 2014

Matthias Kilian:

Anwaltsgeschichte: Der Schutz vor beruflichen Haftungsrisiken, AnwBl 2014, 991

Tillmann Krach:

Ein Mainzer Richter als Romanfigur. Wer war Richard Kornitzer? Journal der Juristischen Zeitgeschichte 2013, 76

Heike Krösche:

Im Zweifel für den Angeklagten? Verteidigungslinien und -motive im OKW-Prozess am Beispiel Hans Laternsers, in: Kim C. Priemel/Alexa Stiller (Hrsg.): NMT. Die Nürnberger Militärtribunale zwischen Geschichte, Gerechtigkeit und Rechtsschöpfung, 605

Hubert Lang:

Zwischen allen Stühlen. Juristen jüdischer Herkunft in Leipzig(1848-1953), Leipzig 2014 (Diss. Jena 2013)

Ralf Maertens:

Das Schicksal der jüdischen Rechtsanwälte und Notare in Altona ab 1933, SchlHA 2014, 366

Christoph Mauntel:

Litten und Hitler – der Edenpalast-Prozess, AnwBl 2013, 832

Susanne Mauss:   

Nicht zugelassen. Die jüdischen Rechtsanwälte im Oberlandesgerichtsbezirk Düsseldorf 1933-1945, Essen 2013

Regina Michalke:

Geschichte des Deutschen Strafverteidiger e.V.. Rückblick auf 40 Jahre, Baden-Baden 2014

Douglas G. Morris:

Discrimination, Degradation, Defiance: Jewish Lawyers under Nazism, in: Alan E. Steinweis & Robert D. Rachlin (Hrsg.), The Law in Nazi Germany, New York 2013, 105

Ders.:  

The Dual State Reframed: Ernst Fraenkel’s Political Clients and his Theory of the Nazi Legal System, in: Leo Baeck Institute Yearbook 2013, 5

Heiko Morisse:

Ausgrenzung und Verfolgung der Hamburger jüdischen Juristen im Nationalsozialismus Band 1: Rechtsanwälte, 2. überarb. Aufl. der Ausgabe von 2003, Göttingen 2013 Band 2: Beamtete Juristen, Göttingen 2013

Manfred Müller:

Die Entwicklung von Großkanzleien im 20. Jahrhundert. Ein rechtshistorischer Vergleich zwischen Deutschland, Großbritannien und den USA, ZNR 2013, 221

Markus Porsche-Ludwig:

Ernst Fraenkel (1898-1975): Jurist und Politologe, als Begründer der Pluralismustheorie einer der Väter der Politikwissenschaft in Deutschland, RuP 2014, 44

Ilse Reiter-Zatloukal und Barbara Sauer:

Die Pionierinnen der österreichischen Rechtsanwaltschaft, Österr.AnwBl 2013, 109

Andreas Roth:

Abraham Lembert – Jude, Jakobiner, Jurist. Ein Leben zwischen Revolution, Emanzipation und rheinischem Recht, in: Naturrecht und Staat in der Neuzeit, FS Diethelm Klippel zum 70. Geburtstag, hrsg. Von Jens Eisfeld, Tübingen 2013, 213

Joachim Rott:

Max Alsberg (1877-1933). Berliner Staranwalt avant la lettre mit Bonner Wurzeln, Bonner Geschichtsblätter Band 62/63 (2013), 377

Joachim Rückert:

Die deutsche Nationalversammlung 1848/49 und die Advokaten, AnwBl 2014, 982

Giorgio Sacerdoti:

Falls wir uns nicht wiedersehen … Die Familie von Siegmund Klein zwischen Rettung und Tod – Briefe aus Deutschaland, Frankreich, den Niederlanden, der Schweiz und Italien (1938 bis 1945), o.J. (Prospero-Verlag) Anmerkung: S.K. war ein Kölner Rechtsanwalt.

Leonie Schottler:

Auf den Spuren von Hans Litten, AnwBl 2013, 908

Hubert Seliger:

Bemerkungen zu den Strafverteidigern der Nürnberger Prozesse, zugleich Rezension zu Kim C. Priemel/Alexa Stiller: NMT. Die Nürnberger Militärtribunale zwischen Geschichte, Gerechtigkeit und Rechtsschöpfung, Mitt. des Instituts für Europäische Kulturgeschichte Augsburg Nr. 21 (Juni 2013), 123

Jürgen Taschke (Hrsg.):

Max Alsberg, 2. Aufl. Baden-Baden 2013

Ders.:

Verteidiger und Künstler (über Max Alsberg), Süddeutsche Zeitung vom 6. September 2013 (Nr. 207), S.9

Ulrike Weckel:

„Jüdische Rache?“ Wahrnehmungen des Nürnberger Hauptkriegsverbrecherprozesses durch Angeklagte, Verteidiger und die deutsche Bevölkerung 1945/46, Jahrbuch für Antisemitismusforschung 22 (2013), 57

Christian Würtz:

Reichskanzler Constantin Fehrenbach (1852-1926). Freiburger Rechtsanwalt und Zentrumspolitiker, Karlsruhe 2013